Spanien: Das Land neu entdecken

Spanien: Das Land neu entdecken

Spanien: Das Land neu entdecken

Spanien gilt als eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Das angenehm milde Klima, traumhafte Strände und azurblaues Meer sind nur einige Argumente für einen Spanien-Urlaub. Wir möchten Ihnen zeigen, wie vielseitig Ihr Reiseziel abseits der bekannten Pfade ist – etwa mit einer abwechslungsreichen Studienreisen auf die Kanarischen Inseln, auf denen Sie Ihren Urlaub zur Abwechslung auch aktiv verbringen können. Während der Gruppenreise durch das traumhafte Inselquartett – Teneriffa, La Gomera, Gran Canaria und Lanzarote – entdecken Sie Spanien wie Sie es noch nie zuvor gesehen haben. Auf einer Studienreise durch Kastilien oder Andalusien mit zahlreichen historischen und kulturellen Schätzen lernen Sie das spanische Festland in all seinen Facetten kennen. Unsere Reiseleiter haben für Sie ein umfangreiches Programm zusammengestellt.

Unsere Reiseangebote:

Die Kanarischen Inseln: Viel mehr, als Sie erwarten

Die Kanaren sind viel mehr als nur einen Strandurlaub wert. Teneriffa, wo der ewige Frühling herrscht, zeigt Ihnen seine ganz besonderen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören fantastische schwarze Lavastrände, exotische Tiere und eine einzigartige Pflanzenwelt. Allein der Weg zum Nationalpark El Teide ist ein unvergessliches Erlebnis. Hier entdecken Sie zusammen mit Ihrer Gruppe einen riesigen Vulkankrater, aus dem sich der Berg Teide auf eine atemberaubende Höhe von 3.718 Metern erhebt. Zum Gipfel, der auch als höchster in ganz Spanien gilt, kommen Sie mit der Drahtseilbahn.

Teneriffas kleine Schwester La Gomera ist ein perfektes Reiseziel für Entdecker. Der vulkanische Ursprung der Insel ist allgegenwärtig. Dank diesem begeistert La Gomera mit einer artenreichen Flora und Fauna, darunter der größte Lorbeerwald der Welt und der Nationalpark Garajonay, der ebenso zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurde.

Unsere Empfehlung für Ihre Kanarenreise:

  • Karneval auf Gran Canaria: Das wichtigste Ereignis auf der Insel.
  • Icod de los Vinos: Der berühmte „Drago Milenario“ – ein 500 Jahre alter Drachenbaum auf Teneriffa.
  • Fuerteventuras Strände: Ein absoluter Tipp für alle Surf-Liebhaber.
  • Geschichte auf Cran Canaria:  Kathedrale Santa Ana, das Rathaus sowie das Haus von Kolumbus

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet Sie auf der schönsten Perle der Kanarischen Inseln – Gran Canaria. Bewundern Sie auf Ihrer Studienreise die eindrucksvollsten Ecken der Region: In der idyllischen Altstadt Vegueta entdecken Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wandeln Sie durch den artenreichen Botanischen Garten Jardín Botánico Canario und erleben Sie die duftende kanarische Pflanzen-Vielfalt. Im Anschluss genießen Sie am Vulkankrater Bandama den besten Blick über die Insel.


Auf Lanzarote, deren Landschaft am stärksten vom vulkanischen Ursprung geprägt ist, bestaunen Sie das prächtige Farbenspiel der Natur: Lassen Sie sich von flaschengrünen Lagunen, schwarzen Lavasand und dem blauen Meer begeistern. Außerdem bezaubert die Insel mit ihrer architektonischen Vielfalt.

Interessant: Auf Lanzarote gibt es sogar ein Gesetz, das die landschaftliche Umgebung schützen soll. Daher ist es untersagt, Gebäude mit mehr als 4 Stockwerken zu bauen. Hier wird viel Wert auf Kultur und Tradition gelegt.

Unser Reise-Tipp:

Die Schätze Altkastiliens entdecken

Kastilien ist eine wahre Schatzkammer des spanischen Festlandes. Im Epizentrum der spanischen Kulturgeschichte bereichern Sie Ihren Geist, lernen die Wurzeln des modernen Kastiliens kennen und bestaunen unzählige Sehenswürdigkeiten.

Die pulsierende Hauptstadt Madrid gibt Ihnen einen ersten Eindruck über das Land: Hier treffen viele unterschiedliche Charaktere aufeinander: Tradition auf Moderne und Temperament auf Ruhe. Die ganze Stadt gilt als Sehenswürdigkeit, besonders ihr historisches Zentrum.

Im Museo Nacional del Prado finden Sie eine umfassende Sammlung von El Grecos, Velázquez' sowie Goyas Werken. Außerdem bestaunen Sie hier herausragende Gemälde anderer weltweit berühmter Maler.

Unsere Empfehlung für Ihre Kastilienreise:

  • Stadion Santiago Bernabéu: Besuchen Sie das berühmte Fußballstadion von Real Madrid.
  • Reina-Sofia-Museum in Madrid: Das berühmte Gemälde „Guernica“ von Picasso.
  • Toledo: In der Kirche Santo Tome sehen Sie eines der schönsten Werke El Grecos.
  • Herzogspalast in Lerma: Erleben Sie die Geschichte Kastiliens hautnah.

Auf der Plaza Castilla im Stadtteil Chamartín erleben Besucher das moderne Madrid. Anschließend ist ein Spaziergang durch Retiro – den schönsten Stadtpark der Metropole – einfach ein Muss. Ein Schmuckstück des Parks ist der Glaspavillon Palacio de Cristal, der 1887 errichtet wurde und als Wintergarten für exotische Pflanzen dient.

Ein weiterer kultureller und historischer Schatz ist Toledo. Keine andere spanische Stadt verkörpert so viel Geschichte auf so engem Raum. Im Zentrum befindet sich die Kathedrale Santa Maria de Toledo. Das große Bauwerk gilt als eine der wichtigsten gotischen Kirchen in Spanien. Direkt neben dem Eingang befindet sich der Tesoro (Schatz): Die Monstranz aus Gold und Silber hat ein Gewicht von über 170 Kilogramm.

Unsere Reise-Tipps:

Spanische Esskultur und Spezialitäten

Neben Kunst und Alltagskultur sollten Sie unbedingt die spanische Küche kennenlernen. Gemeinsames Essen wird hier als kleines gesellschaftliches Ereignis zusammen mit Familie und Freunden zelebriert. Für Spanier bedeutet Essen schließlich Lebensqualität.

Zu den bekanntesten spanischen Spezialitäten gehören vor allem Paella, Tapas sowie unterschiedliche Fischspezialitäten. Tapas, das sind kleine Mahlzeiten, die sehr gut die spanische Kultur widerspiegeln: Pasteten, gefüllte Oliven oder frittierte Fischstückchen werden als Vorspeise oder auch als Hauptmahlzeit serviert. Die Paella wird in jedem spanischen Restaurant nach eigenem Rezept zubereitet und ist weltweit beliebt. Das leichte und bekömmliche Gericht besteht hauptsächlich aus Reis, verschiedenem Gemüse, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten.

Unsere kulinarischen Reise-Tipps: